«

«

拔火罐

bá huŏ guàn

Schröpfen

Durch die Erwärmung spezieller Schröpfgläser wird beim Aufsetzen auf der Haut ein Unterdruck erzeugt. Die Meridiane werden stimuliert, die Durchblutung angeregt und der Stoffwechsel verbessert. Muskelverspannungen werden beseitigt, Verkrampfungen innerer Organe gelöst und Gifte ausgeleitet. Die Schröpfköpfe bleiben je nach Anwendung und Patient bis zu 20 Minuten aufgesetzt.

©2017 akpunktur MED TCM AG

Bern-Hirschengraben

031 825 00 00

Bümpliz-Zentrum

031 992 22 88

Köniz Zentrum

031 972 98 88

Schwarzenburg

031 731 00 88