«

«

针灸

zhēn jiŭ

Akupunktur

Bei der Akupunkturbehandlung werden hauchdünne Nadeln in genau lokalisierte Punkte entlang der Meridiane gesetzt. Die Nadeln können je nach Krankheitsbild an über 360 verschiedenen Punkten eingesetzt werden. Sie beeinflussen die Qi-Zirkulation, lösen Stauungen und regulieren bestimmte Organsysteme. Die Auslösung der körpereigenen Selbstregulation und die Stimulierung der Selbstheilungskräfte sind die Folge.

Akupunktur, nicht Akkupunktur

Akupunktur wird oft mit zwei K geschrieben. Der Begriff hat allerdings nichts mit Akkus zu tun, obwohl durch die Behandlung die körpereigenen Batterien durchaus aufgeladen werden. Der Name stammt aus den lateinischen Wörtern "acus", die Nadel und "punctio", das Stechen.

©2017 akpunktur MED TCM AG

Bern-Hirschengraben

031 825 00 00

Bümpliz-Zentrum

031 992 22 88

Köniz Zentrum

031 972 98 88

Schwarzenburg

031 731 00 88